top of page
Suche
  • frenchfromanywhere

Wie lernt man Französisch mit Hilfe neuer Technologien?

Die Methoden und Techniken zum Erlernen der französischen Sprache haben sich in den letzten Jahren grundlegend verändert. Sogenannte „traditionelle“ Methoden umfassen Bücher, Fotokopien, Audio-CDs von Sprachschulen und Bibliotheken. In unserer Fast-Track-Welt sind wir der Meinung, dass wir nicht mehr die Zeit haben, mit diesen Methoden zu lernen und entscheiden uns anstatt für das Internet. Und das nicht ohne Grund, denn dort gibt es zahlreiche Ressourcen, von „Lehre Dich selbst“-Softwarepaketen über schnell lernende Anwendungen bis hin zu interaktiven Selbstkorrekturübungen.

Um das Meiste aus diesen Ressourcen herausholen zu können, benötigen Sie nur einen Computer und Internetzugang. Ein Smartphone kann auch ausreichen, wenn Sie mit Hilfe einer Softwareanwendung lernen wollen.

Was sind die Vor- und Nachteile dieser Techniken?

Vorteile:

  • Mit der Software für Mobiltelefone und den Audioanwendungen können Sie Französisch überall lernen: während der Busreise, in der Kaffeepause bei der Arbeit, usw.

  • Die einzelnen Kapitel nehmen nicht viel Zeit in Anspruch: 20 bis 30 Minuten, und es gibt sogar Methoden, die 5-10-minütige Expressstunden zum Französischlernen anbieten.

  • Diese Software ist ideal, um Ihr Sprachniveau fit zu halten. Wenn Sie ein gutes Niveau in Französisch haben und keine Stufe absteigen möchten, wählen Sie eine Express-Methode, die Sie 10 Minuten am Tag in Anspruch nimmt und Ihnen hilft Ihr Gedächtnis aufzufrischen!

Nachteile:

  • Niemand ist da, der Ihre Fragen beantworten kann. Sie belegen einen Kurs an einem Computer und fallen auf einen Satz oder Ausdruck, den Sie nicht verstehen. Dies kann oft vorkommen, wenn Sie Französisch lernen. Um eine Antwort auf Ihre Fragen zu erhalten, brauchen Sie jemanden, der Ihnen helfen kann, Französisch zu lernen und Fortschritte zu machen.

  • Mit der oft vorgegebenen Menge und Reihenfolge Ihrer Übungen können Softwarepakete den Lernprozess nicht personalisieren. Selbst, wenn Sie zum Beispiel nicht in der Futur, sondern im „passé composé“ üben müssen, gibt Ihnen die Software für jeden Grammatikpunkt die gleiche Menge von Übungen. Oder auch wenn Sie sich auf die mündliche Sprachfertigkeit konzentrieren möchten, müssen Sie auch Übungen im schriftlichen Ausdruck durchführen. Wenn Sie Ihren Kurs personalisieren möchten, benötigen Sie einen Lehrer, der den Unterricht perfekt für Sie maßschneidert. Auf diese Weise können Sie schneller und effizienter Fortschritte machen.

  • Die Software zwingt Sie nicht zu üben. Wenn Sie nicht genügend Willenskraft oder Disziplin haben, um alleine zu lernen, brauchen Sie einen Lehrer, der Ihr Französischlernen im Voraus plant. Sie werden umso motivierter und erfolgreicher sein.

  • Wenn Sie Französisch alleine lernen, hängt es alleine von Ihnen ab in wie großen Schritten Sie im Sprachlernen vorankommen. Wenn man mit einem Lehrer lernt, wird die Verantwortung geteilt und damit besser kontrolliert, was ein Garant für den Erfolg ist.

Daher empfehlen wir Ihnen, möglichst viele Methoden und Techniken auszuprobieren und dabei immer darauf zu achten, dass Sie von einem kompetenten Lehrer unterstützt werden. Wenn Sie Französisch 100% online lernen möchten, empfehlen wir Ihnen die Französischstunden auf Skype zu entdecken, um Französisch mit einem echten, erfahrenen muttersprachlichen Französischlehrer zu lernen. Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie das funktioniert.

 

frenchfromanywhere.com wurde geschaffen um Ihnen zu helfen Französisch fließend zu sprechen, zu verstehen und zu schreiben. Entdecken Sie unsere kommunikative Methode via Skype und buchen Sie Ihre kostenlose Probeunterrichtsstunde. Lernen Sie mit uns Französisch via Skype!


Haben Sie Fragen bezüglich der Französischunterrichtsstunden via Skype? Brauchen Sie mehr Informationen über die Unterrichtsstunden, die Methode oder unsere Lehrer? Kontaktieren Sie uns: info@frenchfromanywhere.com

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page